„lapaloma“

gemeinschaftsprojekt:
florian ecker, dominik wandinger, moritz walser
kunstmeile mainburg 2011

betonguss, holzrampe, rundhölzer, seil
rampe: 12 x 4 x 3 m
boot: 300 x 125 x 60 cm
3,2 tonnen

ein schlauchboot mit gips abgeformt und in beton gegossen.
im zuge der kunstmeile mainburg 2010 wurde das betonboot auf den namen „lapaloma“ getauft,
vom stapel gelassen und liegt jetzt – gesunken – im knietiefen wasser der abens.

 

 

stapellauf:

 

 

vorbereitung:



Kommentare sind geschlossen.